schließen

Thema finden

Dürfen wir Sie en:formieren? Nutzen Sie unsere Filterung, um für Sie relevante Themen zu finden. Alternativ unterstützen Sie bei Ihrer Suche nach Themen unsere Suchfunktion sowie die Artikelübersicht.

Übersicht
Inhalte filtern
Übersicht
schließen

Suche

Häufig gesuchte Begriffe

Energiewende Emissionshandel Innovationen Kraftwerke RWE Versorgungssicherheit Batteriespeicher Elektrifizierung
Zurück zur Übersicht
[post-views]
2019 stärkster Rückgang der Treibhausgas-Emissionen seit einem Jahrzehnt
Europäische Umweltagentur präsentiert aktuelle Zahlen – ambitionierte Klimaziele für 2030 möglich

Trotz eines robusten Wirtschaftswachstums ist die Emission von Treibhausgasen in der Europäischen Union im vergangenen Jahr um fast vier Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken – so stark wie nicht mehr seit der Wirtschaftskrise 2009.  Die EU-Emissionen lagen damit 2019 um etwa 26 Prozent niedriger als 1990, wie die Europäische Umweltagentur (EEA) berichtete. Rechnet man die Emissionen des inzwischen ausgetretenen Vereinigten Königreich heraus, lagen die Emissionen auf Jahresabstand immer noch um 24 Prozent niedriger als 1990. Der stetige Rückgang ist laut Umweltagentur auf eine deutliche und stetige Zunahme der erneuerbaren Energien sowie dem Ausstieg aus der Kohle zurückzuführen, der in erster Linie auf gestiegene Preise für Emissionszertifikate zurückgehe. Dass der Rückgang der Emissionen auch in einer Phase des Wirtschaftswachstums gelinge sei nicht nur Beleg für eine erfolgreiche Klimapolitik in der EU, sondern mache auch deutlich, dass ambitioniertere Klimaziele für 2030 möglich seien, um den Weg zur Klimaneutralität bis 2050 zu ebnen.  

Im laufenden Jahr dürfte der Rückgang noch einmal höher ausfallen als im Vorjahr, weil die Corona-Krise im Frühjahr in praktisch allen Ländern für einen Einbruch der Konjunktur gesorgt hat. Detaillierte Berechnungen dazu, wie stark sich dadurch die Pandemie in den Klimagas-Emissionen in diesem Jahr niederschlägt, werden laut EEA aber erst im Herbst 2021 vorliegen. 

Bildnachweis: shutterstock.com, Soonthorn Wongsaita

Fragen an die Redaktion

Stellen Sie Ihre Frage an die Redaktion per ...

E-Mail Feedbackformular
Feedbackformular







Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Fragen an die Redaktion

Stellen Sie Ihre Frage an die Redaktion per ...

E-Mail Feedbackformular

up:date

Abonnieren Sie den monatlichen en:former- Newsletter und folgen Sie uns auf Twitter. So bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

zur Anmeldung
jetzt bewerten bereits bewertet

Artikel teilen:
Mehr zu Energiepolitik Energiewende Klimaschutz